Die offizielle Homepage des KFV Tirschenreuth

eCall rettet vermutlich ein Leben

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden in den Nachtsunden des 01.08.2022 die Feuerwehren Matzersreuth, Tirschenreuth und Bärnau sowie der Rettungsdienst mit Notarzt, zwei Rettungswagen und Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert.

Gegen 03:00 Uhr kam auf der Staatsstraße zwischen Großkonreuth und Tirschenreuth auf Höhe „Gebhardtshöhe“ aus nicht geklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Die Wucht des Aufpralls brach zwei Bäume ab und katapultierte das Auto mehrere Meter durch die Luft, bevor es völlig beschädigt etwa 50 Meter neben der Fahrbahn im Wald auf der Fahrerseite zum Liegen kam.

Die alarmierten Feuerwehren befreiten den eingeschlossenen Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät. leuchteten einen Landeplatz für den angeforderten Rettungshubschrauber aus und leiteten den Verkehr weiträumig um.

Der Umstand, dass das Unfallfahrzeug mit einem automatischem Notrufsystem (eCall) ausgestattet war, rettete den schwer verletzten Fahrer offensichtlich das Leben.

Vermutlich hätte es ohne automatisch abgesetzten Notruf mit Positionsbestimmung einige Stunden gedauert, bis der Unfall von Verkehrsteilnehmern bemerkt worden wäre.

 

Ort: Tirschenreuth
Schlagwort: #T29l7#VU#eCall - ohne Spracherwiderung
Stichwort: THL 3
Prio. : 1 (1 : Notfall / 2 : dringend / 3 : nicht zeitkritisch)

TIR FF Bärnau,
TIR FF KBM Bereich IV - 4/2 Frank,
TIR FF KBR TIR Land I - Wührl,
TIR FF KBI Bereich IV / Schicker
TIR FF Matzersreuth,
TIR FF Tirschenreuth,
TIR FF Bärnau

 
Eingesetzte Kräfte: Bärnau +++ Matzersreuth +++ Tirschenreuth

 

 

20220801-VU-TIR-001
20220801-VU-TIR-002
20220801-VU-TIR-003
20220801-VU-TIR-004
20220801-VU-TIR-005
Previous Next Play Pause
20220801-VU-TIR-001 20220801-VU-TIR-002 20220801-VU-TIR-003 20220801-VU-TIR-004 20220801-VU-TIR-005

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.