Die offizielle Homepage des KFV Tirschenreuth

Corona Ampel

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand:
(Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 
 

Aktuelle Einsätze

24.09.2022 um 09:52 Uhr

Plößberg Brandmeldeanlage
>>> zum Einsatz

24.09.2022 um 09:19 Uhr

Kemnath Aufzug öffnen akut
>>> zum Einsatz

Termine

26Sep
Mo 26.09.2022 19:00 - 22:00
LG Motorsägenführer - Bereich Ost
28Sep
Mi 28.09.2022 19:00 - 22:00
LG Motorsägenführer - Bereich Ost
30Sep
Fr 30.09.2022 19:00 - 22:00
LG Motorsägenführer - Bereich Ost
1Okt
Sa 01.10.2022 13:00 - 18:00
LG Motorsägenführer - Bereich Ost

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Tirschenreuth :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25/09/2022 - 04:17 Uhr

Landkreis Wetter

Heute
11°C
Höhe ü. NN:22 m
Luftdruck:1012 hPa
Niederschlag:4 mm
Windrichtung:WNW
Geschwindigkeit:6 km/h
Windböen:15 km/h
Morgen
15°C
© Deutscher Wetterdienst

Interaktion

Termin meldenMelden Sie selbst einen Termin
Kontakt
Anregungen / AnfragenKontaktieren Sie uns
Berichte und Bildmaterial senden Sie bitte an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bilder im Format 900x600px

Atemschutz-InfoFolgende ATS-Geräte, Masken und Einsatzkleidung können in der Atemschutzpflegestelle Tirschenreuth abgeholt werden:

 

 

 

 

Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisfeuerwehrverband Tirschenreuth

  • Presseberichte

    • Spatenstich: Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Kemnath

      Denz Michael 11.08.2022

      Die Stadt Kemnath treibt viele große Projekte voran. Das wohl Größte ist der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Kemnath. Nun fand der Spatenstich statt. Dabei unterstrich der Bürgermeister die Notwendigkeit. Kemnath. Von Michael Denz Die Projekte der Stadt Kemnath finden nicht nur im Umland große Beachtung. Eines ihrer größten eigenen Bauprojekte ging nun in die Umsetzungsphase über: Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Kemnath. Zu einer Feierstunde hatte die Stadt Kemnath als Bauherr um...

      Weiterlesen

    • Einsatzstelle auf 1.000 Meter Länge

      KFV TIR 04.08.2022

      Einsatzstelle auf 1.000 Meter Länge Zu einem umfangreichen Flächenbrand wurden die Feuerwehren Thanhausen und Bärnau am Nachmittag des 04.08.2022 nach Thanhausen bei Bärnau gerufen. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte ließ sich eine extrem unübersichtliche und weit auseinander gezogene Lage feststellen. Auf einer Länge von etwa 1.000 Meter standen mehrere noch nicht abgeerntete Getreideflächen in Brand, wobei ein Großteil der Einsatzstelle aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung...

      Weiterlesen

    • eCall - VU - Person eingeklemmt

      KFV TIR 01.08.2022

      eCall rettet vermutlich ein Leben Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden in den Nachtsunden des 01.08.2022 die Feuerwehren Matzersreuth, Tirschenreuth und Bärnau sowie der Rettungsdienst mit Notarzt, zwei Rettungswagen und Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert. Gegen 03:00 Uhr kam auf der Staatsstraße zwischen Großkonreuth und Tirschenreuth auf Höhe „Gebhardtshöhe“ aus nicht geklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Die Wucht des Aufpralls brach zwei...

      Weiterlesen

    • Übungstag "Wald- und Flächenbrände" in Plößberg

      KFV TIR 28.07.2022

      In den letzten Tagen waren die Feuerwehren im Landkreis Tirschenreuth bei über 20 Feldbränden im Einsatz. Des Öfteren waren bei Erntearbeiten Brände auf den Feldern oder in den Maschinen entstanden. Die Feuerwehrführung im Landkreis Tirschenreuth hat daher innerhalb kürzester Zeit ein System auf die Beine gestellt, bei dem sich Landwirte melden können, die mit Wasserfässern oder landwirtschaftlichen Geräten schnell unterstützen können. Auf diese Anfrage haben sich 140 Landwirte bereiterklärt,...

      Weiterlesen

    • Großbrand in Neudorf bei Konnersreuth

      KFV TIR 25.07.2022

      Die schwarze Rauchsäule war schon von weitem zu sehen: In Neudorf bei Konnersreuth ist am Montag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Feuer ausgebrochen. Über 150 Einsatzkräfte waren vor Ort, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

    << < 1 2 > >> (2)

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.